Meine Intension

 

Die Welt mit anderen Augen sehen!

Meine Liebe zur Fotografie entdeckte ich bereits im frühen Jugendalter. Ich erhielt eine ältere Kamera der Marke „Exakta“ von meinen Eltern – und war von Beginn an von der Technik wie auch deren Möglichkeiten fasziniert. Ich kann mich auch noch ganz genau an mein erstes Foto erinnern, das ich mit dieser analogen Kamera machte: Es zeigt meinen Bruder mit unserem Freund Uwe sowie unseren damaligen Familienhund Fratz. Das Festhalten dieses Augenblicks  begeisterte mich sofort und entwickelte sich zu einem intensiven Hobby. Von der Suche nach dem perfekten Moment, dem Entwickeln und Archivieren bis hin zur Rahmung der Dias – die Fotografie zog mich in ihren Bann.

Sehr lange wehrte ich mich gegen die digitale Fotografie. Die Möglichkeiten der Nachbearbeitung schreckten mich ab. Das Festhalten der Zeit, das Grundlegende der Fotografie, schien mit der neuen Technik verloren zu gehen. Ich wurde eines Besseren belehrt und seit 2016 fotografiere auch ich nun ausschließlich digital. Die Vorzüge der schnellen Bearbeitung, Bildverwendung und die Kosteneinsparung weiß ich heute sehr zu schätzen.

Auf meiner langen Reise durch die analoge Welt lernte ich die Leica-Kameras und -Objektive schätzen. Heute ist die Leica-SL mein treuer Begleiter und die M-Objektive mein erweitertes Auge. Meinem Grundsatz bleibe ich jedoch weiterhin treu: Keine nachträglichen Veränderungen des aufgenommenen Augenblicks! Lediglich Anpassungen wie Belichtung und Farbe ähnlich der analogen Bearbeitung kommen für mich in Frage.

Gern möchte ich meine authentische Sicht der Dinge mit Ihnen teilen und lade Sie herzlich in meine Fotogalerie ein!

Viel Freude wünscht
Sven Konrad